Tagesmütter/-väter

Hygiene – wieso, weshalb, warum? Keime verbreiten sich stumm!

Wer Kleinkinder in seinem häuslichen Bereich betreuen möchte, erhält durch die zuständigen Ämter eine entsprechende Schulung. Das gilt für Tagesmütter und –väter, die in der eigenen Wohnung betreuen, ebenso wie für Großtagespflegen, wo bis zu 9 Kinder außerhalb der eigenen vier Wände aufgenommen werden. Allerdings liegen die Schwerpunkte dabei mehr auf den pädagogischen Themen. Unsere Kurse sind eine wirkungsvolle Ergänzung: sie vermitteln ein umfassendes Basiswissen im Bereich Hygiene und Pflege. Damit qualifiziert sich nicht nur die Tagesmutter gegenüber ihren Kunden, sie sorgt auch in ihrem Umfeld für mehr Sicherheit – sowohl für die ihr anvertrauten Kinder als auch für sich und ihre eigene Familie.

Gesundheit der frühen Jahre |Verstehen | Bewahren | Anwenden|